KVIrc

KVIrc-LogoKVIrc ist ein Opensource-Client. Ursprünglich für das K-Desktop Environment (KDE) entwickelt findet sich dieser Client mittlerweile nicht nur auf Linux-Systemen zurecht, sondern auch auf MacOs und Windows selbst und wird vom Entwicklerteam rund um Szymon Stefanek ständig weiterentwickelt.

Download und Installation

KVIrc kann auf der projekteigenen Seite http://kvirc.net heruntergeladen werden. Dort finden sich die aktuellste Stable-Version auch diverse Testing-Versionen. Letztere sind die Versionen an denen aktuell gearbeitet wird. Diese werden als Nightly-Build zur Verfügung gestellt.

Zur Installation unter Windows muss man eigentlich nicht viel erklären. Hier wird schlichtweg der entsprechende Download gestartet. Dies ist eine .exe-Datei und kann danach direkt unter Windows installiert werden.

Unter Linux findet sich KVIrc in den meisten Distributionen im Repository und kann über den jeweiligen Paketmanager installiert werden. Sollte KVIrc nicht im Repo zu finden kann, so kann man sich hier die Binaries herunterladen und installieren.

Für MacOs findet sich ebenfalls ein Download auf der KVIrc-Seite.

Wer möchte kann sich natürlich auch an den Sources versuchen und diese für sich selbst kompilieren. Dies gilt für alle Betriebssysteme :-)

Einrichtung

Ab diesem Punkt gehen wir davon aus, dass ihr den Client bei euch installiert habt und er auch gestartet ist.

Nachdem KVIrc also nun gestartet ist, widmen wir uns den Einstellungen des Clients. Diese finden sich im Menü Einstellungen > KVIrc konfigurieren oder durch die Tastenkombination Ctrl + Shift + O.

Es öffnet sich das Einstellungsfenser, welches auf den ersten Blick etwas unübersichtlich zu sein scheint. Auf der Linken Seite sieht man in Baummenü auch schon, das man hier eine Menge einstellen kann. Aber davon sollte man sich nicht abschrecken lassen, denn wichtig und interessante sind vorerst gerade mal zwei Punkte. Identität und Server.

Identität

Unter diesem Menüpunkt finden sich alle Einstellungen zu eurer Chatidentität. Die hier gemachten Angaben sind „global„, dass heißt, sie werden vom Client immer hergenommen, wenn sie gebraucht werden. Diese können bei den Servereinstellungen individuell je Server angepasst werden.

KVIrc Einstellungen Identität

KVIrc Einstellungen Identität

Gehen wir diese Seite also von oben nach unten durch, viel ist es hier nicht, was benötigt wird. Denn eigentlich sind nur die oberen drei Felder wichtig, der Rest hier ist optional.

Nickname: Wie die Feldbezeichnung schon sagt, geht es hier um den Nicknamen, also der Name, welcher im Chat benutzt werden soll. Mit dem kleinen Button „Alternativen“ rechte neben dem Feld, können Alternativen gewählt werden, falls der Nick mal nicht verfügbar sein sollte, zum Beispiel wenn dieser zu einem Geist geworden ist.

Benutzername und wirklicher Name: Diese beiden Felder sind eigentlich auch schon optional. Hier könnt ihr also reinschreiben was auch immer ihr sollt. Unter „Wirklicher Name“ wird nicht wirklich euer Realname erwartet, keine Panik :-)

Server

Hier finden sich nun die Servereinstellungen. Nach der Installation und dem Erststart steht hier eine Menge Zeug drin. Was ihr nicht braucht, solltet ihr entfernen, der Übersicht zuliebe.

KVIrc Einstellungen Server

KVIrc Einstellungen Server

Hier finden sich am rechten Rand des Fensters sechs kleine Buttons, mit denen man Netzwerke/Server hinzufügen und löschen kann. Nutzt diese um die Server auf denen ihr chatten wollt hinzuzufügen. {IRC}knochennet ist übrigens unter der Serveradresse irc.knochennet.de erreichbar.

Mit einem Klick auf die Schaltfläche „Erweitert“ gelangt man in den Dialog für den gewählten Server.

KVIrc Einstellungen Serverdetails

KVIrc Einstellungen Serverdetails

Identität: Hier ist nun der oben genannte Punkt, an dem die globale Identität für jeden Server überschrieben werden kann. Dies sind also die Einstellungen für eure Identität im Chatnetzwerk.

Verbindung: An dieser Stelle könnt ihr die Verbindung zum Server beeinflussen. Als Port sollte hier 6667 gewählt sein, da der Zugang über diesen Port zu {IRC}knochennet möglich ist.

Channels betreten: Hier tragt ihr die Chaträume ein, welche direkt nach dem Verbinden zum Server betreten werden sollen. Beachtet bitte, ein Chatraum beginnt immer mit einer Raute – #Chatraum. Den Chatraum tragt ihr in das linke der beiden Eingabefelder ein. Sollte dieser eventuell durch ein Passwort geschützt sein, so kommt dieses in das Rechte.

Was noch bleibt …

Nun das ,waren schon die wichtigsten Einstellungen von KVIrc. Die anderen hier vorzustellen, wäre etwas viel. Aber scheut euch nicht davor auch diese zu mindestens mal durchzuschauen. Interessant ist auf jeden Fall das Avatarsystem, welches KVIrc unterstützt.

Wir wünschen viel Spaß beim Chatten im {IRC}knochennet :-)

Eine Reaktion in einen anderen Blog/Artikel

  1. […] KVIrc ist an und für sich ein sehr schöner und unheimlich erweiterbarer IRC-Client. Jedoch hat dieser in letzter Zeit ein kleines Problemchen mit den Fenstergrößen. […]